So fördert der Bund Dein Smart Home

Klimaschutz geht uns alle an – und beginnt in Deinem ganz persönlichen Happy Place: Zuhause! Die gute Nachricht: Wenn Du Dein Eigenheim in ein smartes Zuhause umbauen möchtest oder gleich von Anfang an in Deinen Neubau einplanst, sorgst Du nicht nur für einzigartigen Wohnkomfort. Die smarte Technik setzt auch in puncto Energieeffizienz neue Maßstäbe und leistet damit einen wertvollen Beitrag zu Deinem umweltfreundlichen Zuhause. Aus diesem Grund bezuschusst die „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) auch erstmals den Einbau digitaler Systeme (Smart Home/ Smart Building) zur energetischen Betriebs- und Verbrauchsoptimierung – inklusive der Steuerung Deines Sonnenschutzsystems. Bereicherst Du Deinen Sicht- und Sonnenschutz also um praktische Smart-Home-Funktionen, kannst Du die grenzenlosen Möglichkeiten moderner Technologie genießen – und Dir zusätzlich attraktive Förderungen sichern!

Mach Dir das Leben so leicht, wie Du möchtest! Dank der intelligenten MotionBlinds-Motoren passt Du Deinen innenliegenden Sicht- und Sonnenschutz per Tastendruck an Deine Bedürfnisse an – und schonst im gleichen Zuge sogar die Umwelt. Denn weil es Dir die intuitive und automatisierte Bedientechnik ermöglicht, die Temperatur in Deinem Zuhause effektiv zu regulieren, erfüllt sie alle Anforderungen für eine Förderung. Die Förderungen eignen sich sowohl für den privaten als auch gewerblichen Bereich und können in beiden Fällen beantragt werden.

Der Zuschuss für den Einbau digitaler Systeme liegt bei 20 Prozent bis zu einer Höhe von 60.000 Euro pro Wohneinheit und Jahr. Bedarf es umfassendere Maßnahmen, um bestimmte Effizienzgebäude-Standards zu erreichen, sind aber auch höhere Förderungen möglich.

Für mehr Informationen zu den Förderungsmöglichkeiten und den Bedingungen schau Dir gerne die Unterlage „Förderung der energetischen Gebäudesanierung 2021: Die neue BEG und weitere Optionen“ an.

Wichtiger Hinweis für dich:

Um einen Anspruch auf die Förderung zu haben, achte bitte darauf, den Antrag vor Beginn der Maßnahme zu stellen! Wichtig ist zudem, zur Beratung und Beantragung einen Energieeffizienz-Experten einzubinden – einen Fachmann bzw. eine Fachfrau findest Du auf www.energie-effizienz-experten.de. Der Experte fertigt eine technische Projektbeschreibung an, in der die zu beantragende Maßnahme erläutert wird. Das passende Formular bekommt Ihr hier: https://fms.bafa.de/BafaFrame/login.

Übrigens:

Die Förderung beinhaltet auch den erstmaligen Einbau oder den Ersatz von außenliegenden Sonnenschutzeinrichtungen mit optimierter Tageslichtversorgung. Das heißt für Dich: Auch unsere motorisierten Markisen kommen für eine Förderung infrage. Mehr Informationen dazu findest Du hier.